Wir beziehen unsere Energie von der SONNE, wie unsere Blumen!!!

HeizungNeu Mit 15 m² Kollektorfläche und 1.000 Liter Solarspeicher werden 120.000 kWh Energie für Warmwasser und Raumheizung erzeugt. Die Umwelt profitiert von 50 Tonnen weniger an CO2-Emissionen.

Unsere Solaranlage mit 40 m2 Kollektorfläche und 5000 Liter Pufferspeicher versorgt uns ab sofort mit Energie für die Warmwasseraufbereitung. 2 Luft/Luftwärmepumpen werden in den nächsten Tagen folgen. Somit ersparen wir der Natur eine Menge CO2-Emissionen und uns hohe Heizkosten.

 

OSTERMARKT - Wir danken den zahlreichen Besuchern !

becher1
DUFTENDE BLUMEN - KNALLIGE FARBEN - LÄSSIGE SCHUHE
Fr. 31.3. 8-19 Uhr * Sa. 1.4 8-19 Uhr * So. 2.4. 10-17 Uhr

AKTIONEN !

45 Liter Gärtnererde -20%

Dekorierte Blumenstöcke & bepflanzte Körbe -10%

Über 50 verschiedene Kräuter!
Primeln, Veilchen, Tulpen...in vielen Farben

Genießt bei uns gute Musik, kreative Ideen & “Selbstgemachtes”!
 

HERZLICHEN DANK FÜR IHREN ZAHLREICHEN BESUCH !!!

100 0412 Hinter diesem Bild von den KRÄUTERTAGEN sind ein paar Bilder von dieser Veranstaltung versteckt. Noch haben wir einige Kräuter für sie bereit - als Present für eine Einladung - der Duft der Kräuter wird den Beschenkten erfreuen!

Fragen Sie nach der "TILL-Card" - Stammkundenkarte mit BONUS !


 

Eure Meinung ist uns wichtig !

Welche der beiden Heckscheibenbeschriftungen gefällt euch am besten?
 

Eure Wahl - Durch Anklicken werten

Gewinnen Sie einen Adventkranz !

wettbewerb
Wo befinden sich unsere Werbetafeln (s.h. Bild)?


Wir haben für unseren Weihnachtsmarkt 11 Werbetafeln an verschiedenen Stellen rund um Attersee (St. Georgen, Straß, Thern, Palmsdorf, Nussdorf...) aufgestellt.


Schicke uns ein E-Mail an office@gaertnerei-till.at mit mindestens 2 Aufstellorten (grobe Beschreibung reicht) und gewinne einen handgemachten Adventskranz der Gärtnerei Till.
Die Verlosung findet am Sonntag, 26.11.2006 um 14 Uhr beim Weihnachtsmarkt statt.

Viel Glück bei der Suche !!!

 

Gesundheit & Erfolg im NEUEN JAHR !

100 0876
ABVERKAUF - VERLÄNGERT !!!

Alle Advent- und Weihnachtsartikel
und Weihnachststerne

- 20 % Jahresabschlussrabatt
 

Weihnachtsmarkt - Fotos ONLINE!

homepageWM1 Wir bedanken uns recht herzlich bei den zahlreichen Besuchern unseres 3. Weihnachtsmarktes und für die äusserst positiven Rückmeldungen über unseren "neuen Weg" mit dem neuen Verkaufshaus und dem neuen Produktangebot.

Wir werden sie auch in Zukunft weiter überraschen!

 

Wir danken für ihren Besuch !

 

Ostermarkt2007.jpg
Seite ausdrucken - Gutschein abtrennen und zum Ost... mehr ...

TAGE DER OFFENEN TÜR !

TagOffen Gemeinde2007 hp
 

KRÄUTERTAGE 2007 - Rückblick

Termine AKTUELL

2007-10-20 Allerheiligen
 

DuererAllerheiligen250.jpg
Festgedanke:
Wir sind mit den Heiligen zur Gemeinschaft der Kirche verbunden. Heilige sind uns auf verschiedene Weise Vorbild und Fürsprecher. Wir gedenken aller Heiligen (=Allerheiligen) Märtyrer nicht nur Märtyrer - eben aller Heiligen, besonders an diesem Tag auch jen... weiterlesen...

2007-10-20 Allerheiligen - Bauernkalender
 

30101_Allerheiligen-2006-Begsteig.gif
Rainer, Angela, Willibold, Luitpold, Rupert, Sigurd, Harald, Gudrun, Arthur;

1) Schnee am Allerheiligentag selten lange liegen mag.
2) Bringt Allerheiligen einen Winter, so bringt Martini (11.11.) einen Sommer.
3) Zum Allerheiligen Sonnenschein, tritt der Nachsommer ein.... weiterlesen...

2007-10-20 Allerheiligen - Brauchtum
 

allerheiligen_kerzen.jpg
Das folgendes meist bereits am 1. Nov. dem Allerheiligentag geschieht, hat nur praktische Gründe, da der 2. Nov., also der Allerseelentag, kein Feiertag ist, nämlich:

Friedhofsgräber werden von den Angehörigen mit Grün und Blumen (Astern und Chrysanthe... weiterlesen...

WEIHNACHTSMARKT - Heute 2. Tag!!!

TIPSKW47
 

NIKOLAUS-STIEFEL am 5. od. 6.12. wieder abholen!

santaLIEBE KINDER!

JEDER DER UNS AM 23., 24. ODER 25.11. EINEN LEEREN UND SAUBEREN STIEFEL IN DIE
GÄRTNEREI BRINGT, DARF SICH DIESEN GEFÜLLT VOM NIKOLAUS AM 5. ODER 6.12.
WIEDER ABHOLEN.

LIEBE GRÜßE GÄRTNEREI TILL
 
 

Weihnachtsmarkt TERMIN vormerken !!!

2007-11-23
Weihnachtsmarkt u. Waldviertler Schuh-Haus-Messe
 
2007-11-24
Weihnachtsmarkt der Gärtnerei Till
 
2007-11-25
Waldviertler Schuh-Haus-Messe 07
 

O S T E R M A R K T

Homepagebild
 

Nächster Veranstaltungstermin

TagderoffenenTür
 

Kräutersuppe

(Rezept von Koch Herrn Schuhbeck)

Zutaten:
100 g junger Blattspinat
100 g Kräuterblätter (z.B. Basilikum, Kerbel, Petersilie, Dill und je nach Saison Bärlauch, Brunnenkresse und Sauerampfer) Salz, 1 Zwiebel, 1 kleinere Kartoffel (ca. 70 g), 30 g kalte Butter
1 l Geflügelbrühe, 200 g Sahne
1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
1 geschälte Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten
1 Prise Cayennepfeffer - etwas frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung:
Die Spinatblätter verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen, in Salzwasser blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken, kräftig ausdrücken und klein hacken.

Die Kräuterblätter waschen, abtropfen und klein schneiden. Zwiebel und Kartoffel schälen, klein würfeln und in 1 EL Butter bei milder Hitze glasig anschwitzen. Mit Brühe auffüllen und 25 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen. Anschließend die Sahne hinzufügen und in einem Mixer pürieren.

Die Zitronenschale einlegen, einige Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Erst kurz vor dem Servieren Spinat, Kräuterblätter und den Knoblauch mit der übrigen Butter hinein mixen. Mit Salz, Cayennepfeffer und Muskat abschmecken und in vorgewärmten Suppentellern anrichten.

Tipp:
Die Suppe sollte möglichst frisch serviert werden, damit sie ihre kräftig grüne Farbe behält. Brennesselblätter schmecken feiner, wenn sie blanchiert werden, bevor sie in die Suppe gegeben werden. Sauerampfer immer erst ganz zum Schluss dazu geben, da er durch die Hitze sehr schnell seine Farbe verliert.
 

4. Weihnachtsmarkt

A3 Plakat2008
 
AttterseeAktuell 1207
 

Bei uns am WEIHNACHTSMARKT erhältlich !!!! ENGEL

Engel Fortuna 22-017-peam  37,80Wir haben mit einem ortsansässigen Betrieb eine Kooperation eingegangen und bieten ab sofort hochqualitativen Schmuck in tollem Design an. "Blumenschmuck & Edelstahlschmuck"

Für den Weihnachtsmarkt haben wir uns alle Arten von "Englein" ins Haus geholt. Sie warten auf euch, um euch Frieden und Glück zu bringen.

Über einStein-design

Die Firma einStein-design ist ein innovativer Familienbetrieb mit Firmensitz in Oberösterreich, im Ort Attersee am Attersee.

einStein-design ist Entwickler, Produzent und Großhandel für Schmuck und Accessoires im Bereich Esoterik.

Neben dem Leitmotiv der „Blume des Lebens“ bestehtdas Sortiment aus zahlreichen Symbolen zum Thema heilige Geometrie,Engelwelt, Ägypten, Krafttiere und anderen Symbolen aus verschiedenenKulturen, Religion und Esoterik.

Das Sortiment wird jährlich um ca. 5 Bereiche erweitert.
 

Valentinstag !

R O M A N T I K
 

valentinstag.jpg
Am 14. Februar ist Valentinstag

Sie haben noch nicht ...? Sie haben nicht einmal daran gedacht? Herrje, was sind Sie denn für einer. Valentinstag, das ist der Tag der Liebe und die ist bekanntlich süß und herzig und deshalb dürfen Sie auch alles schenken, was süß ist und herzförmig und duftig oder seidig. Oder vielleicht doch nicht.?

Sehen Sie, und schon ziehen Sie eine Schachtel Pralinen vom Feinkostladen in Erwägung. Denken Sie doch mal scharf nach, wie Frau das wohl findet. Klagt sie nicht permanent über zuv... Lesen

AKTION DER WOCHE !!! KW 10

aktionKW10
 
dünger
 

AKTION DER WOCHE !!! (KW 13)

schnittlauch aktion

Vitamine, Vitamine!

Energie tanken aus frischen Kräutern! 

Aktion gültig von 23. bis 28. März!

 

 

AKTION DER WOCHE !!! (KW 15)

organischer Dünger

Natur pur!

Der Bio-Dünger fürs Gemüsebeet!

Aktion gültig von 6. bis 11. April!






 

Muttertag am 10. Mai - Blumen schenken an Mutter denken !!!

2005050246Die Geschichte des Muttertags

Der erste bekannte “Mothering Sunday” wurde von dem englischen König Heinrich III (1216-1239) eingeführt, der diesen Sonntag im März auswählte, um der Kirche als religiöse Mutter zu gedenken. Auch die erwachsenen Kinder einer Familie sollten an diesem Tag in ihr Elternhaus zurückkehren, um der leiblichen Mutter zu danken.
Spätestens seit 1644 wird dann auch ohne kirchlichen Hintergrund vom englischen Muttertag berichtet, an dem sich Kinder und Enkelkinder bei den Eltern versammelten und feierten.
In der Mitte des 19. Jahrhunderts kam der Muttertag dann in England in Mode und wurde schließlich auch in Amerika als offizieller Feiertag eingeführt. Julia Ward Howe, eine Frauenrechtlerin aus Philadelphia, startete 1870 eine richtige Werbekampagne für den Muttertag. Anna Jarvis, ebenfalls eine politisch engagierte Frau, erreichte es, dass in Philadelphia in 1907 dieser Tag für “arbeitende Mütter” erstmals offiziell begangen wurde. 1909 wurde der Muttergedenktag in 45 amerikanischen Bundesstaaten offiziell eingeführt und 1914 dann vom amerikanischen Kongress zum offiziellen Feiertag erklärt. Schnell kamen Geschenk- und Grußkarten zum Ehrentag der Mütter in Mode und haben sich bis heute gehalten.
Nach dem zweiten Weltkrieg setzte sich diese Brauch wie viele andere auch ganz allmählich in Europa durch. In Deutschland wurde der Muttertag 1923 zum ersten Mal offiziell gefeiert, und 1933 zum Feiertag erklärt. Heute hat es sich so eingebürgert, dass Omas, Stiefmütter und Personen, die “wie eine Mutter” sind, an diesem Ehrentag ebenfalls mit Blumen, kleinen Aufmerksamkeiten und lieben Grüssen bedacht werden. Auch erwachsene Kinder besuchen ihre Mutter und lassen sie spüren, dass sie nicht vergessen wurde.
Heute ist der Hauptgedanke hinter dem Muttertag, einer lieben Person zu danken, deren tägliche Arbeit und Engagement von uns im Alltag viel zu schnell als selbstverständlich empfunden werden. Es ist der Gedanke, der zählt – und nicht der materielle Wert des Muttertagsgeschenkes. Liebevoll gestaltete Muttertagskarten mit Gedichten und Zitaten kommen auch bei uns mehr und mehr in Mode.
 

Veranstaltungskalender

AKTION DER WOCHE !!! (KW 24)

Ploberger Rose

Weltneuheit Karl Ploberger-Rose!



Rasch zugreifen streng limitiert!

Aktion gültig von 8. bis 13. Juni 2009 solange der Vorrat reicht!




 

Tomate, Paprika, Pfefferoni und Kürbis

 
x1x